Über uns

Wir wollen einen Ort schaffen, an dem Gesundheit im weiteren Sinn das Ziel ist.

Wir sind eine Gruppe von Menschen mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen, momentan aus dem Bereich der Pflege, Medizin, Psychologie und der Sozialen Arbeit. Unser Ziel ist es, ein solidarisches Gesundheitszentrum in Göttingen aufzubauen, das eine Alternative zu den ökonomisierten Gesundheitsangeboten darstellt. Dieses Zentrum soll für alle Menschen in Göttingen und Umgebung offen sein, unabhängig von ihrem jeweiligen Versicherungsstatus, der Komplexität des Versorgungsbedarfs und der Diversität der jeweiligen Lebensverhältnisse.

 

Multiprofessionell und interdiziplinär

Mit unserem Angebot richten wir uns in erster Linie an Menschen, die beispielsweise aus Unkenntnis über die Versorgungsangebote, aus Misstrauen innerhalb der bestehenden Gesundheitsversorgung nur schlecht erreicht werden oder sich auch in den bestehenden Versorgungsstrukturen mit ihren individuellen Belangen nicht genügend aufgehoben fühlen. Wir werden ein interprofessionelles  Behandlungs- und Beratungsangebot aufbauen, in dem ein lebendiger Austausch, sowie eine gegenseitige Unterstützung unter den Professionen die Praxis sein wird.

 

Individuelle Problemlagen erkennen

Unser Verständnis von Gesundheit orientiert sich nicht allein an medizinischen Fragestellungen, wir sehen Gesundheit auch unter sozialmedizinischen und psychsozialen Aspekten. Das bedeutet, dass wir die einzelnen Menschen mit ihren individuellen Problemlagen im Zusammenspiel der sie bestimmenden gesellschaftlichen Strukturen und mit ihren sehr diversen Heilungs- und Lösungswegen sehen.

 
 

Entwurf2_200px

In unserer Arbeit orientieren wir uns an den Bedürfnissen der Menschen, die das Gesundheitszentrum aufsuchen.

 

Austausch, Selbstorganisation und Verbesserung der Lebensverhältnisse

Neben der Beratung und Behandlung der Menschen, die sich an uns wenden, wird ein Raum geboten für gegenseitigen Austausch und Unterstützung sowie für die konkrete Umsetzung von Wünschen und Ideen zur Verbesserung der Lebensverhältnisse und zur Selbstorganisierung.

 

Gemeinschaftlich und vernetzt

So wird neben einer reinen Krankenversorgung die gemeinsame Entwicklung einer Vorsorgepraxis und die Vernetzung mit anderen sozialen und gesundheitlichen Angeboten in der Stadt ermöglicht.

 

Hierarchiefrei und Solidarisch

Als Kollektiv ist es uns wichtig hierarchiefrei, interprofessionell und von einander lernend zusammzuarbeiten. Für eine Städteübergreifenende Vernetzung werden wir uns dem Poliklinik Syndikat anschließen, indem sich ähnliche Projekte in verschiedenen Städten zusammenschließen und gemeinsam für das Ziel Gesundheit für Alle eintreten.